Berg- und Pflanzenwelten entdecken

Auf einsamen Pfaden die stillen Winkel die Wildheit und Schönheit der Berge mit ihrer Pflanzenwelt entdecken.

Je nach Gebietswunsch durch die sanften Voralpen, im Naturpark Nagelfluhkette, durchs Allgäu, nach Vorarlberg, durch den Bregenzer Wald oder über die Allgäuer Alpen zu den wilden Lechtaler Alpen.

Zum Beispiel Allgäu "Kultour" Nagelfluh: Ein- und Ausblicke in die Allgäuer Kultur, ihre Geschichte und herrliche Flora. Vor 30 Mio. Jahren entstanden unsere Voralpen aus Nagelfluh (geologisch Konglomerat) - im Allgäu "Herrgottsbeton" genannt. Durch die fehlende Frostbeständigkeit und die geringe Verwitterungsresistenz des Nagelfluhgesteins konnten sich über die Jahrmillionen außergewöhnliche, teils bizarre Felsformationen bilden. Der erste grenzüberschreitende Naturpark mit 13 Gipfeln, sanften Hügeln, gemütlichen Hütten, herrlich bunten Alpwiesen und unzähligen Wanderpfaden stellt mit einer Länge von 24 km eine gewaltige Naturerscheinung dar und hat mit dem berühmten Hochgrat (1.834m) seinen höchsten Gipfel. Beim Bergwandern (und Abenteuerwanderungen) tummeln wir uns in der herrlichen Pflanzenwelt und erfahren vieles über so manch unscheinbares Kräutlein. Auf unseren individuellen Wanderungen bekommen wir immer wieder kleine Einblicke in die Geologie, Kultur und das Brauchtum des Allgäus. 

Gehzeiten
6-8 Std. bei Durchquerungen
4-6 Stunden bei Tageswanderungen
Teilnehmer: ab 6 Personen

Preis
Tagestour: 35 Euro pro Person
2-Tages-Tour inkl. 1x HP: 120 Euro pro Person
4-Tagestour inkl. 3x HP: 285 Euro pro Person

Leistungen
geführte Berg-Kräuterwanderungen mit ausgebildetem Wanderführer und Allgäuer Kräuterführerin
HP in Hütten

Termine
Auf Anfrage unter Tel. 0170-2926788
oder per E-Mail an: christine@muehler.de

Treffpunkt
nach Absprache, je nach Tour